Aktuelle Zeit: Mi 18. Sep 2019, 18:38
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 29 [ 432 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 29  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Medley 220 A S13 im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Do 26. Apr 2012, 17:11 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jan 2012, 09:40
Beiträge: 534
Wohnort: Unkel am Rhein
Hallo,

da wir es einfach zeitlich nicht schaffen einen Baublog zu führen, gibts jetzt hier Berichte rund um unser Haus.
Erfahrungen und Anregungen von anderen Bauherren sind immer gerne gesehen.
Wir bauen im Siebengebirge (nördliches Rheinland-Pfalz, direkt an der Grenze zu NRW).
Nächste Woche kommt unser Architekt, wir sind gespannt ob unser gezeichneter Grundriß ohne weiteres
von ihm akzeptiert wird und welche Ideen er noch hat.

Gruss Nico und Sandra



_________________
Medley 220A, 1,30m Kniestock, Vitocal-Split 222S+ KWL und Kamin.

Hausstellung 23.01.13, Einzug 20.04.13.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medley 220 A im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Do 26. Apr 2012, 17:20 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Mär 2010, 20:31
Beiträge: 1329
Wohnort: Kirchhain
Viel Spaß beim Planen ;-)

Gruß
Jochen



_________________
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medley 220 A im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Do 26. Apr 2012, 17:26 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jan 2012, 09:40
Beiträge: 534
Wohnort: Unkel am Rhein
Hier mal die vorläufigen Ansichten unseres Hauses nach Unterschrift des Werkvertrags.
Es wird sich wohl einiges nach dem Architektengespräch noch ändern.

Gruss Nico+Sandra


Dateianhänge:
medley_220_a_s10_p2.jpg
medley_220_a_s10_p2.jpg [ 111.02 KiB | 12334-mal betrachtet ]
medley_220_a_s10_p1.jpg
medley_220_a_s10_p1.jpg [ 110.49 KiB | 12334-mal betrachtet ]

_________________
Medley 220A, 1,30m Kniestock, Vitocal-Split 222S+ KWL und Kamin.

Hausstellung 23.01.13, Einzug 20.04.13.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medley 220 A im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Do 26. Apr 2012, 20:18 
Azubi

Registriert: Sa 17. Mär 2012, 13:02
Beiträge: 60
Hallo,

wann habt ihr euer Architektengespräch?
Wir hatten vorab auch nen tollen Plan gemacht und uns sooo viel überlegt und innerhalb der ersten fünf Min. des Gesprächs wurde alles über den HAufen geworfen :TR
Aber unser Architekt hatte viele tolle Ideen und wir sind zu nem guten Ergebnis gekommen.
Wir bekommen ein Medley 300 auf Bodenplatte, ebenfalls mit Luft-Wasser-WP mit Splitgerät..
Freue mich auf weitere Berichte und Bilder von euch, wenns dann mal losgeht.. unser Haus wird wohl auch erst nächstes Jahr gestellt..


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medley 220 A im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Fr 27. Apr 2012, 20:39 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jan 2012, 09:40
Beiträge: 534
Wohnort: Unkel am Rhein
So hier mal unser vorläufiger Grundriss bei Unterzeichnung des Werkvertrags.
Ich denke wenn der Architekt da war hat sich einiges verändert.
Sobald die Vorabzüge dann da sind, stellen wir sie online.


Dateianhänge:
Oben.jpg
Oben.jpg [ 153.79 KiB | 12262-mal betrachtet ]
Unten.jpg
Unten.jpg [ 152.62 KiB | 12262-mal betrachtet ]

_________________
Medley 220A, 1,30m Kniestock, Vitocal-Split 222S+ KWL und Kamin.

Hausstellung 23.01.13, Einzug 20.04.13.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medley 220 A im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Fr 27. Apr 2012, 20:42 
Architekt
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Okt 2010, 19:46
Beiträge: 894
Wohnort: noch in der Mietbutze beim Pornostar, der roten Serviette und dem Kommunalberatungselefanten
Das Medley 220 hatten wir auch erst im Auge. Schönes Haus.
:D



_________________
*wir bauen ein (nicht mehr Medley 300 im VIO-Look sondern ein) kleineres Vio300 auf B-Pl mit 130er Kniestock*

Astrid & Raphael

Status Gehege: Estrichtrockungsendspurt + Verputzung
Status Mietbutze: Kartonchaos

:-)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medley 220 A im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Mi 2. Mai 2012, 20:35 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jan 2012, 09:40
Beiträge: 534
Wohnort: Unkel am Rhein
Hallo,

wir hatten heute das Architektengespräch. Es waren gut 5 Std. in angenehmer Atmosphäre. Der Architekt hatte noch Verstärkung aus der Planungsabteilung mitgebracht....er wollte mal reinschnuppern :-)

Als erstes wurde unser Grundstück vermessen.

Der Architekt war recht angetan, da die Höhenunterschiede wirklich überschaubar sind. Leider hat es beim Vermessen gegossen wie aus Eimern.

Danach ging es dann nach Hause und als erstes wurde das Haus auf dem Grundstück platziert. Als das Haus maßstabsgetreu ausgeschnitten und aufgeklebt wurde, ist uns erst bewusst geworden, wie groß doch 517qm sind...

Haben jetzt die Garage (7x3m + 3x3m Anbau) an die Grenze geplant. Dann wollen wir zwischen Haus und Garage einen Weg machen. Sind uns aber noch nicht sicher wie groß dieser wirklich sein soll. Haben da an 2 Meter gedacht, wenn man dann eine Kiesschicht von gut 40cm als Spritzschutz ans Haus legt, hätte man immernoch gut 1,60m zum durchgehen. (Wie breit habt ihr eure Wege gemacht)?

Das Haus hat dann gut 10 Meter, hätten dann auf der anderen Seite auch noch 7,50m Platz bis zur nächsten Grenze. Selbst das kommt uns etwas viel vor. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Und wie kann man diesen Platz sinnvoll nutzen?

Danach ging es an die Planung des Hauses. Wir hatten schon gut vorgearbeitet und den Grundriss vorab schonmal nach unseren Wünschen umgeplant. Der Architekt war mit den meisten Dingen einverstanden, nur die Platzierung des Kamins war etwas schwierig. Wir haben einen schönen Platz gefunden, müssen zum Glück die Außenwand nicht ausmauern lassen, weil der Kamin jetzt in den Raum ragt.

Aber mit unserem Schornsteinfeger muß noch geklärt werden, wie er reinigen will. Da der Schornstein recht weit oben sitzt, hoffen wir, dass er nicht auf Trittstufen besteht, dann wirds nämlich teuer.

Da wir im Gäste-WC Toilette und Urinal an eine Wand planen, reicht lt. Architekt die Standardbreite von 1,25m nicht aus. Er meinte man sollte den Raum auf 1,45m verbreitern, was dann wieder zu Lasten des Vorratsraumes gehen würde. Uns würde interessieren, wer auch Toilette und Urinal im Gäste WC hat und welche Größe der Raum hat.

Haben dann noch die Küche in eine andere Position verschoben und eine kleine Nische ins Wohnzimmer geplant, die Speisekammer haben wir komplett gestrichen. Dafür wird der Vorratsraum genutzt.

Als Fenster haben wir an den Seiten Lichtbänder in verschiedenen Größen gewählt. Damit war dann das EG abgeschlossen.

Im DG haben wir die Türen von Schlafzimmer und Gästezimmer im 45 Grad Winkel angeordnet. Somit konnten wir die Ecke im Badezimmer umgehen (mehr Platz für Doppelwaschtisch). Die Tür im Arbeitszimmer wurde von uns etwas nach rechts versetzt, um genug Tiefe für einen Kleiderschrank zu haben.

Ein weiterer Diskussionspunkt waren die bodentiefen Fenster. Diese wollten wir nicht und stattdessen das nicht ganz bodentiefe mit Fensterbank wie im Medley Musterhaus in Frankenberg haben. Der Architekt meinte, dass es so nicht mehr gebaut werden darf, da ein Sicherheitsrisiko für Kinder besteht (könnten auf die Fensterbank klettern und rausfallen). Vor dem Fenster müsste ein französischer Balkon zur Absicherung angebracht werden. Vorschlag von uns: abschließbare Fenstergriffe. Das Thema wird geklärt.

Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Wenn ja, wie wurden diese gelöst?

Anbei noch die Zeichnungen von heute Nachmittag (Architektenzeichnungen und unsere „nachgemalten“ *g* )

Kritik, Tipps und Anregungen werden gerne angenommen.

Gruß Nico und Sandra


Dateianhänge:
ArchiDG.jpg
ArchiDG.jpg [ 81.75 KiB | 12135-mal betrachtet ]
ArchiEG.jpg
ArchiEG.jpg [ 97.5 KiB | 12135-mal betrachtet ]

_________________
Medley 220A, 1,30m Kniestock, Vitocal-Split 222S+ KWL und Kamin.

Hausstellung 23.01.13, Einzug 20.04.13.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medley 220 A im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Mi 2. Mai 2012, 20:37 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jan 2012, 09:40
Beiträge: 534
Wohnort: Unkel am Rhein
Hier unsere "nachgemalten" :joke


Dateianhänge:
NicoEG.jpg
NicoEG.jpg [ 160.75 KiB | 12133-mal betrachtet ]
NicoDG.jpg
NicoDG.jpg [ 161.01 KiB | 12133-mal betrachtet ]

_________________
Medley 220A, 1,30m Kniestock, Vitocal-Split 222S+ KWL und Kamin.

Hausstellung 23.01.13, Einzug 20.04.13.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medley 220 A im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Mi 2. Mai 2012, 20:39 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jan 2012, 09:40
Beiträge: 534
Wohnort: Unkel am Rhein
Und hier unsere selbstgemalten, architekturpreisverdächtigen Hausansichten... :what2


Dateianhänge:
HausVorne.jpg
HausVorne.jpg [ 103.4 KiB | 12133-mal betrachtet ]
HausHinten.jpg
HausHinten.jpg [ 112.98 KiB | 12133-mal betrachtet ]

_________________
Medley 220A, 1,30m Kniestock, Vitocal-Split 222S+ KWL und Kamin.

Hausstellung 23.01.13, Einzug 20.04.13.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medley 220 A im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2012, 06:52 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Jun 2010, 02:35
Beiträge: 271
Wohnort: Schmelz
Hallo nach Unkel,

Ich nehme mal an Ihr postet die Ansichten um Meinungen darüber einzuholen. ...Hier mein Senf dazu.
Das DG ist gut aufgeteilt.
Das EG ist mir zu zerstückelt...die Küche wäre mir persönlich zu klein.
Ich würde versuchen die Küche größer zu machen und den HWR größer, dadurch könnte man sich diese Mini Vorratskammer sparen. Die Seite noch tauschen und dadurch hat der Flur auch keine 6 Türen. Die Fenster an den großen Hausseiten sind etwas winzig für die große Fläche, ich denke etwas größere Fenster würde die Wand "auflockern".
Gruß aus einem Medley 220

Silke



_________________
Wir bauten ein Medley 200,technikfertig, 1,60m Kniestock inkl. ELW im Keller,Wintergarten,LWZ 403 Sol,Kamin,Regenwassernutzung
http://silkeundandreas.blogspot.com/

Projektstatus : bau Geländer um Veranda und Terrasse
Gruß Silke
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medley 220 A im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2012, 07:54 
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Feb 2011, 16:36
Beiträge: 158
Hallo ihr zwei,

meine Anregungen kennt ihr ja :idea:

Wie jeder, habt auch ihr nach euren Wünschen und Vorstellungen geplant.

Ich persönlich würde allerdings die Fensterflächen im EG nochmal überdenken. :?:

Ich glaube dass eure Wohnräume durch die kleinen Fenster und Lichtbänder relativ wenig Licht abbekommen.
Ich hoffe euer Grundstück ist ideal nach der Sonne ausgerichtet und diese Räume sind nach Süd- oder zumindest Westseite ;) geplant.

Die Außenansicht ist Geschmacksache.
Ich schließe mich Silke an. Größere Fenster würden die Wandfläche, gerade bei 1,3m Kniestock, sehr auflockern.
Ein Tipp von mir, durch eine Veränderung der Fenstergröße (Größe 1,20m x 50 breit oder identisch zum Gäste WC) des Vorratsraum könntet ihr ohne großen Kompromiss die Außenansicht auflockern.

Mir wäre es auch wichtig, dass die Fenster im EG parallel zum DG sind (z.B. verschieben der Doppeltür nach innen, dann habt ihr aber das Problem mit dem Kamin).

Unser 1. Grundriss hat mit unserem heutigen Haus (zum Glück) gar nichts mehr zu tun. Manchmal überdenkt man dann doch nochmal seine Vorstellungen und oft kommen dann viel bessere Lösungen raus.

Ich bin sehr gespannt auf eure Vorabzüge :) - da wirkt das ganze ja dann nochmal etwas anders.

Seht meinen Beitrag als Anregung und nicht als Kritik. Klar ist jeder stolz auf seine Ideen und Vorstellungen.
Ich habe beim 1. Grundriss auch meine Vorstellungen gehabt :engel , wenn ihr unser Haus jetzt seht, hat dies gar nichts mehr mit der 1. Planung zu tun und ich bin sooo froh, dass wir offene Räume und viel Tageslicht haben. Wir hatten ein paar Probleme in der Planungsphase und haben sogar nach den Vorabzügen nochmal umgeplant.
:hallo



_________________
Wir wohnen in einem Medley 200 (b) mit Wintergarten, beheizt mit Solareis (Informationen unter www.isocal.de) und natural Cooling :)

Die Hausaufstellung erfolgte am 17.10.2011 & eingezogen sind wir am 28.12.2011 - ein tolles Gefühl :)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medley 220 A im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2012, 08:26 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Jun 2010, 02:35
Beiträge: 271
Wohnort: Schmelz
Ich möchte auch nochmal betonen, ich meine es auch nicht böse...sind nur Gedankenanstösse. Wir hatten nach dem ersten Architektengespräch und Vorabzügen alles noch einmal verworfen. Nach dem 2. Planungsgespräch also nach insgesamt 16 Std war es erst perfekt. Lieber am Anfang etwas länger überlegen und dafür später wenig bis keine "Planungsfehler" haben.



_________________
Wir bauten ein Medley 200,technikfertig, 1,60m Kniestock inkl. ELW im Keller,Wintergarten,LWZ 403 Sol,Kamin,Regenwassernutzung
http://silkeundandreas.blogspot.com/

Projektstatus : bau Geländer um Veranda und Terrasse
Gruß Silke
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medley 220 A im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2012, 09:03 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Feb 2012, 15:43
Beiträge: 1384
Wohnort: Süd-P(f)alz
Mir gefällts, nur ist die geschlossene Küche nicht mein Ding, und ihr solltet dringend über größere Fenster nachdenken. Diese Lichtbänder lassen nicht viel Licht rein, und lassen sich auch teilweise nicht öffnen. Das Lichtband wird relativ weit oben angebracht, und da kommt dann der Dachüberstand dazu, und macht es Euch zu dunkel.

Unser Architekt hatte uns auch zu mehr Fensterfläche geraten.



_________________
Vio311 auf Bodenplatte mit ComfortAir350, Kaminofen, Erker und keine lange Garage in der P(f)alz
Aktuell: EINGEZOGEN.... :)
Stelltermin: 29.11.2012
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medley 220 A im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2012, 09:04 
Praktikant

Registriert: Di 31. Mai 2011, 19:06
Beiträge: 24
Hallo,

ich kann mich meinen Vorschreibern :hallo nur anschließen und würde die Fensterthematik im EG nochmal überdenken.
Mir persönlich wären es eindeutig zu wenig Fenster, gerade der "Wohnbereich" wäre mir zu dunkel, da Ihr hier nur das Licht vom Lichtband habt.
Die Terrassentür erhellt eher den Eßbereich.

Auch wäre mir die Küche zu klein, liegt aber auch daran, dass ich offene Wohnküchen mag und wir in unserem Haus auch eine umgesetzt haben.

Wenn ich fragen darf, warum habt Ihr so wenig Fenster eingeplant? Benötigt Ihr viel Stellfläche für Möbel?
Wie steht der Eßtisch? Kommt man hier ohne Probleme an die Terrassentür oder wird es eng wenn dort jemand sitzt?

Der Technik/HWR kommt mir auch etwas klein vor, gerade wenn WT + WM da noch reinsollen und Ihr ein Fenster eingeplant habt. Kommt hier auch der Zählerschrank etc. rein? Hier gibt es ja auch Abmaße die eingehalten werden müssen. Oft kann hier die Technikabteilung bei FH eher weiterhelfen wie der Architekt, da der Architekt auch nicht immer alle Abmaße kennt.
Mir persönlich war es auch wichtig, dass ich im HWR noch genügend Platz habe um die Wäsche zu trocknen, gerade wenn man ohne Keller baut.

Das Haus plant man nur einmal und ärgert sich dann evtl. im nachhinein wenn vielleicht zu wenig Fenster drin sind, eine Tür an der falschen Stelle etc.
Wir haben hier alle nur Anregungen :aufgeben , wenn der Grundriss zu Euch passt und für Euch OK ist, dann plant es auch so.
Von Anfang an hatten wir konkrete Vorstellungen und diese haben wir mit den zusätzlichen Ideen von unserer Architektin auch so umgesetzt und der aktuelle Grundriss bei uns steht seit dem Planungsgespräch.

Bei der Bemusterung haben wir noch 2 kleine Änderungen vorgenommen und jetzt ist es für uns perfekt.

Weiterhin viel Spaß bei der Planung :hallo .


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medley 220 A im Siebengebirge
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2012, 09:22 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
Mich würde der Weg, durch den Flur) von der Küche in Wohnen/Essen stören. Würde die Wand weglassen. Macht alles ein wenig größer. Ich könnte bei uns nicht vorstellen, da noch eine Wand einzuziehen.

Küche mit Vorratskammer und Treppenhaus tauschen (falls möglich). Dann habt ihr einen direkten Weg von Küche ins Esszimmer.

:)



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 29 [ 432 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 29  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: