Aktuelle Zeit: So 18. Aug 2019, 05:33
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Computer-gestütztes Monitoring LWZ
BeitragVerfasst: Mo 29. Okt 2012, 15:34 
Geselle

Registriert: Mo 24. Mai 2010, 21:05
Beiträge: 130
Hab ich neulich beim Googlen gefunden:

https://launchpad.net/heatpumpmonitor

http://robert.penz.name/heat-pump-lwz/

Ist zwar alles auf Englisch, aber verständlich.
Das ganze läuft unter Linux aber es könnte auch unter Windows geht (mit dem richtiger Python Pack). Sicher eine Alternative zu den 500 € Programm, das SE anbietet.
Irgendwelche Elektronikbastler unter Euch, die die (BAU9-Anleitung nachvollziehen können?



_________________
Wir bauTen ein VIO100 mit Keller in Berlin. Status: Eingezogen. Baublog unter: http://www.bernard-family.de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Computer-gestütztes Monitoring LWZ
BeitragVerfasst: Mo 29. Okt 2012, 16:21 
-Moderator-

Registriert: Mi 10. Feb 2010, 17:18
Beiträge: 1949
Wohnort: Weidenbach
wat soll man da nachvollziehen? Da wird ein Kabel ohne jegliche Intelligenz gebaut, sonst nix... funktionierts: gut. Kann dir wenns ganz dumm laeuft aber genauso die Steuerung der Heizung schiessen, oder deinen Rechner.



_________________
Mein Ausbauhaus-Blog
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Computer-gestütztes Monitoring LWZ
BeitragVerfasst: Mo 29. Okt 2012, 17:03 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 09:34
Beiträge: 291
Kann das Programm nur mit dem Sub d?
Hinten auf der Platine in der LWZ steckt nämlich noch ein USB-Anschluss!



_________________
142m² Eigenplanung auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Computer-gestütztes Monitoring LWZ
BeitragVerfasst: Mo 29. Okt 2012, 17:44 
Geselle

Registriert: Mo 24. Mai 2010, 21:05
Beiträge: 130
Ist die Frage, ob das Programm noch so funktioniert. Das weiss nur der Entwickler. Prinzipiell ist das sicher möglich, da er ja bei sich den Seriellen Abgang auch auf USB umgelötet hat.



_________________
Wir bauTen ein VIO100 mit Keller in Berlin. Status: Eingezogen. Baublog unter: http://www.bernard-family.de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Computer-gestütztes Monitoring LWZ
BeitragVerfasst: Mo 29. Okt 2012, 19:31 
-Moderator-

Registriert: Mi 10. Feb 2010, 17:18
Beiträge: 1949
Wohnort: Weidenbach
Äh... nur weil er einen Seriell-USB-Adapter verwendet heisst es noch lange nicht das der USB-Anschluss auf der LWZ lediglich einen OnBoard Seriell-USB-Adapter verbirgt. Das kann genauso gut sonstiges sein, Firmware-Update-Schnittstelle, spezielle Diagnose-Protokolle (denn USB ist weit komplexer als seriell), oder jemand hat einen MP3-Player aufgelötet... bevor nicht jemand sich zumindest mal an die USB-Schnittstelle angesteckt und geschaut hat welche IDs da anliegen ist das pures Gerate.



_________________
Mein Ausbauhaus-Blog
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Computer-gestütztes Monitoring LWZ
BeitragVerfasst: Mo 29. Okt 2012, 21:22 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 09:34
Beiträge: 291
Also über die USB an der LWZ können sich die Stibelleute genauso mit ihrer Software anmelden, wie über die Serielle. War so bei unserer Einweisung, weil es da Probleme mit dem USB -Sub d Adapter gab.



_________________
142m² Eigenplanung auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Computer-gestütztes Monitoring LWZ
BeitragVerfasst: Di 30. Okt 2012, 10:40 
-Moderator-

Registriert: Mi 10. Feb 2010, 17:18
Beiträge: 1949
Wohnort: Weidenbach
und trotzdem ist nicht gesagt das sich das Ding wie ein USB-Seriell-Wandler verhaendlt. Genauso gut kann das Ding sich nur als einfaches HID melden, ueber das ein anderes Protokoll gefahren wird, etc.



_________________
Mein Ausbauhaus-Blog
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Computer-gestütztes Monitoring LWZ
BeitragVerfasst: Sa 20. Jul 2019, 22:19 
Azubi

Registriert: Do 25. Apr 2019, 21:04
Beiträge: 44
Wenn du auf der Suche nach einem Monitoring System bist, würde ich dir auch erstens empfehlen ein gutes Betriebssystem zu besorgen. Sowas kannst du auch leicht bei https://www.softandcloud.com/de finden, dort haben sie tolle Betriebssysteme, so auch Cloudlösungen.

Hoffe auch, dass ich euch eine Hilfe war und ich bin mir sicher, dass sie auch was für dich dabei haben werden. Mehr Infos bekommst du auch auf ihrer Homepage, wobei sie auch gebrauchte Software Lösungen zu Top Preisen haben.

Es wäre nicht schlecht dort auch einen Blick für Softwarelösungen zu werfen.

LG


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: